Update Trigger

Mit diesem Trigger wird ein Wert in eine History Tabelle geschrieben, wenn es eine Änderung in der ursprünglichen Tabelle gegeben hat.

Veröffentlicht unter DML | Verschlagwortet mit

Sequence in Oracle

Einge Sequence wird in Oracle verwendet, um automatische Nummern zu generieren.
Sie kann als Primary Key verwendet werden.

Mit MY_ID_SEQ.nextval bekommt man den nächst höheren Wert.

Neue Sequence mit Startwert von Quell-DB erstellen 
http://stackoverflow.com/questions/3461267/create-a-sequence-with-start-with-from-query

Veröffentlicht unter DML

Clob, Blob über DBLink

Möchte man ein BLOB, CLOB über einen DBLink in eine Tabelle einfügen so kommt eine Fehlermeldung, da Oracle dass nicht unterstützt.

Man kann dies umgehen, in dem man eine temporary table anlegt.

Jetzt kann man über den DBlink einfügen:

Jetzt kann man von der Temp Table in die eigentliche Tabelle ganz normal einfügen.

Möchte man einen Clob in Varchar2 konvertieren:
dbms_lob.substr(Clobfeld, 4000, 1),–4000 gibt die Länge an

Veröffentlicht unter DML | Verschlagwortet mit

Umwandeln von Clobs zu Blobs in Oracle

Mit dieser Funktion können sie CLOB (Text) in Blobs (Binary) umwandeln.

Mit select clob_to_blob(DeinCLOB) from dual;
kann man die Funktion aufrufen.

Table in Oracle erzeugen

Die Tabelle Auto erstellen

Daten einfügen

Dual ist eine Tabelle, die dem SYS User gehört. Sie beinhaltet eine Spallte, die DUMMY genannt wird und eine Zeile mit dem Wert ‚X‘.
Sie wird oft benutzt, um pseudospalten wie sysdate zu verwenden.

Insert andre Variante:

Veröffentlicht unter DDL

Dateien mit Oracle aus Dateisystem in Tabelle speichern

Directory, dass auf den Ordner zeigt, wo die Dateien liegen, unter Oracle mit SYS User erstellen.

Funktion zum Einlesen mit Exception, wenn File nicht vorhanden
http://www.toadworld.com/KNOWLEDGE/KnowledgeXpertforOracle/tabid/648/TopicID/DLP1/Default.aspx

Mit dem aufruf select loadBlobFromFile(„Filename“) from dual;

bekommt man die Datei als Blob zurück. Wenn Sie nicht vorhanden ist oder eine Grösse von 0 KB hat, so wird ein empty_blob() zurückgegeben.

Dies kann man mit   select * from YourTablename where length(blob_colum) = 0;

Oracle Intro

Hallo,

Ich habe mit einer Oracle Datenbank während eines Softwareprojekts gearbeitet. Hier werden ein paar nützliche Code Auszüge veröffentlicht, die ich mir im Laufe des Projekts zusammen gesucht habe.

Ich beherrsche die Basics von SQL

http://www.datenbank-sql.de/